Kategorie: Facebook

Fake News sind ein Frontalangriff auf die vierte Gewalt in einer Demokratie

Das Phänomen ist nicht spezifisch internetbedingt: 1898 standen die USA und Spanien kurz vor dem Spanisch-Amerikanischen-Krieg. Im Januar desselben Jahres traf die USS Main, ein Schlachtschiff, im Hafen von Havanna ein. Wenige Tage später sank sie nach einer verheerenden Explosion, bei der 268 Menschen ums Leben kamen. Die öffentliche Stimmung in den USA wurde unter anderen von den Publizisten William Randolph Hearst und Joseph Pulitzer weiter angeheizt. Von Hearst ist die Anweisung an seinen Korrespondenten in Havana überliefert: “You furnish the pictures. I’ll furnish the war.“ [1] Damals war der Pressemarkt ein überaus lukratives Geschäft und im Kampf um Auflage war jedes Mittel recht. Unter Umständen wäre der Spanisch-Amerikanische Krieg nicht ausgebrochen, wenn nicht dieser erbitterte Kampf um Marktanteile stattgefunden hätte. Diese und vergleichbare Exzesse waren der Grund für verschiedene Presse-Kodices. Und es dauerte Jahrzehnte, das Vertrauen aufzubauen, dass eine vierte Gewalt in einer Demokratie braucht. [2]

Weiterlesen

„Zerstören soziale Netzwerke unser gesellschaftliches Gefüge?“

Mit diesem Titel initiierte die Süddeutsche Zeitung Ende Dezember 2017 eine Leserdiskussion [1] Unter den Lesern entspinnt sich eine an sich lesenswerte Diskussion, die sich  – da nicht moderiert – immer weiter von der Frage entfernt. Allerdings muss man zugeben, dass die Frage auch schwer zu beantworten ist. Denn was ist unter dem „gesellschaftlichen Gefüge“ zu verstehen, das da durch soziale Netzwerke (gemeint waren wahrscheinlich soziale Medien und das Internet) zerstört werden soll. Eine Antwort könnte die Forschung zum „sozialen Kapital“ liefern. Weiterlesen

Sechs Gründe, warum es heute noch wichtiger ist, in Owned Media zu investieren, als je zuvor

Viele Unternehmen verschwenden ihr Budget in Paid Media und verlieren dabei ihre eigenen Plattformen aus dem Blick. Nehmen wir als Beispiel einen T-Shirt Designer, der seine gesamte Strategie auf Instagram ausgerichtet hat. Im Moment scheint dies nicht verkehrt, denn er begeistert die Instagram-Gemeinde mit seinen Werken und er sammelt fleißig Likes & Follower. Seine T-Shirts verkauft er über eine E-Commerce-Plattform, auf der er die Designs hochlädt und selbst weder mit der Produktion, noch mit dem Versand zu tun hat. Wir erklären, warum eine solche Strategie brandgefährlich ist.

Weiterlesen

Facebook experimentiert mit der Demokratie

Bestimmt haben Sie auch schon mal eine Werbung gesehen, von der sie ahnten, dass sie genau zu Ihren Interessen passen sollte. Vielleicht bei Facebook? Viele Menschen machen sich einen Spaß daraus Werbeanzeigen herumzuzeigen, denen das nicht gelungen ist. Zum Beispiel wenn Hundebesitzer Kratzbäume für Katzen kaufen sollen. Dann hat das Mikrotargeting nicht geklappt. Doch was ist eigentlich Mikrotargeting und was hat das mit dem Missbrauch von Facebook-Profildaten zu tun? Weiterlesen

Facebook als Wahlhelfer

© Antonioguillem - stock.adobe.com

Wie informieren Sie sich, wenn eine Wahl ansteht? Lesen Sie die Zeitung Ihres Vertrauens, vielleicht auch online, in der Journalisten Fakten sorgfältig von Meinungen trennen, über den öffentlichen Diskurs informieren und einordnen? Oder machen Sie das, was immer mehr Menschen tun: Erst einmal in den sozialen Netzwerken vorbeischauen, bei Facebook durch die Timeline scrollen und in die ein oder andere Meldung reinklicken, egal ob seriöse Zeitung, Partei-Posting oder Infos von Websites, deren Betreiber Sie nicht kennen? Willkommen in 2018, wo das Vertrauen in die Facebook-Timeline stark strapaziert wird. Wenn Sie wissen möchten, wieso, lesen Sie sich doch mal durch folgende Artikel:

  • „Facebook in der Kritik: Fake News und Wahl-Manipulation“ (FAZ online 13.3.18),
  • „So will Facebook künftig Wahlmanipulation verhindern“ (WELT online 7.4.18).
  • „Datenmissbrauch: Kann man Facebook noch vertrauen? Wahlmanipulation, angezapfte Profile (…) (ZEIT online 21.3.1

Welche Rolle spielt Facebook bei der demokratischen Willensbildung?

Weiterlesen

Das soziale Internet ist gekommen, um zu bleiben

Kritische Stimmen haben die Entwicklung des Internets von Beginn an begleitet. In letzter Zeit wird verstärkt vor den Gefahren der sozialen Medien gewarnt. Grund ist vor allem das krasse Fehlverhalten von Facebook und die Art und Weise, wie das Unternehmen mit seinen Fehlern umgeht. Allerdings werden wir uns alle an das soziale Internet gewöhnen müssen, denn es ist gekommen um zu bleiben. Zu sehr sind gerade die sozialen Medien Ausdruck unserer menschlichen Natur.

Weiterlesen

#DeleteFacebook?

Facebook hat ein Vertrauensproblem. Das zeigt sich zum Beispiel in den Aktienwerten, die sich noch immer nicht erholt haben. Unter dem Hashtag #deletefacebook werden Meldungen gesammelt, in denen Menschen über die Löschung ihrer eigenen Facebookprofile berichten. Darunter sind auch einige Prominente, wie die Sängerin Cher. Seit Bekanntwerden der intransparenten Verwendung von Facebook-Nutzerdaten fragen sich viele: Sollte ich mich auch aus Facebook löschen?

Weiterlesen

„Können wir Facebook wieder dafür nutzen, wofür es ursprünglich gemacht wurde – um nachzuschauen, wie fett der Ex-Partner geworden ist?“ (Bill Maher)

Unlängst machte Apple-CEO Tim Cook von sich reden, als er sich dafür aussprach, die Nutzung von Technik in Schulen einzuschränken und durchblicken ließ, dass er seinem Neffen verboten habe, in sozialen Netzwerken aktiv zu sein. Und Sean Parker, Mitgründer von Napster und langjähriger Berater von Facebook, wird mit den Worten zitiert: „Gott allein weiß, was Facebook mit den Gehirnen unserer Kinder macht.“ Social Media hat ein Problem und das nicht erst seit der unrühmlichen Rolle von Facebook im amerikanischen Wahlkampf. Plattformen, deren selbst-erklärtes Ziel es ist, uns alle einander näher zu bringen und glücklich zu machen, scheinen das Gegenteil zu bewirken. Weiterlesen

Das Ich, die Anderen und der Inhalt – Vom Teilen in den sozialen Medien

Warum werden im Netz einige Inhalte geteilt und andere nicht? Wie kann man mehr Leute dazu bekommen, Blogposts, Tweets oder Facebook-Beiträge zu teilen? Dieser Beitrag befasst sich mit den Voraussetzungen für das Teilen von Inhalten, die alle stark mit dem Konzept der Ich-Beteiligung (Involvement) zu tun haben. Er endet mit Hinweisen, wie das Teilen gefördert werden kann.
Weiterlesen

Zahlen aus 2015 zur Nutzung von Social Media

Vorlage

Zahlen zur Nutzung von Social Media gibt es im Internet zuhauf. Das Problem daran, nie werden alle relevanten Netzwerke zum selben Zeitpunkt mit denselben Indikatoren betrachtet. Für Ende 2015 liegt aber eine Reihe  interessanter und einigermaßen vergleichbarer Daten vor. Weiterlesen